Akupunktur, Homöopathie, Ozon-, Neural- und Chirotherapie, Regenerations-Kuren, Pneumatische Pulsationstherapie

Die klassische Thermotherapie...

...wird heute von vielen Fachleuten zur Behandlung und Rehabilitation von Sportverletzungen eingesetzt. Schon seit tausenden von Jahren ist ihre lindernde Wirkung bekannt. Die alten Römer besuchten Badehäuser, wie wir heute Saunazentren aufsuchen. Und bereits die alten Chinesen setzten Wärmekompressen, Wickel und Cremes ein.

Was sind "ferne Infrarotstrahlen" (FIR)?

"Ferne Infrarotstrahlen" sind eine Lichtart, die das menschliche Auge nicht zu sehen vermag. Sie befinden sich jenseits des roten Endes des Lichtspektrums, sind in der Lage tief in den menschlichen Körper einzudringen und erhöhen die Körpertemperatur auf sanfte und angenehme Weise.

Besonderheiten:

Die Infrarotstrahlen entsprechen der körpereigenen Wärmestrahlung und tun deshalb besonders gut.
Die normale Körpertemperatur liegt bei 37o C. Der größte Teil der Wärme wird normalerweise in Form ferner Infrarotstrahlen auf einer Wellenlänge von 8-10 Mikron abgegeben. Man spürt sie z.B. in Räumen, in denen sich viele Menschen aufhalten. Die Infrarotstrahlen des HotHouse FIR Health Builders sind ebenfalls auf eine Wellenlänge von 8-10 Mikron eingestellt. Sie stimmen mit der vom Körper abgehenden Energie überein und werden bis zu 99% unter der Hautoberfläche absorbiert.

Nähere Informationen per Telefon oder über unser Kontaktformular.

Thermotherapie-lesen

Thermotherapie-tv

Thermotherapie-sitzen

Thermotherapie-beine